15. Horst-Sommer-Turnier in Elz am 01.09.2019

Am So., 1.09.2019, wurde in Elz das 15. Horst-Sommer-Turnier für die Altersklassen der U 10, U 12, U 15 und U 18 ausgetragen. Unter den 140 Teilnehmenr gingen auch vier Judokas aus Stadtallendorf an den Start.

In der Altersklasse U 15 fand sich für Umberto Barra, Klasse +66kg, nur ein Gegner, ein Blaugurt aus Hünfelden. Schon mit dem ersten Ansatz gelang Umberto ein perfekter Hani-Makikomi, den er mit Ippon-Wertung für sich entschied. Auch den folgenden Freundschaftskampf entschied Umberto für sich.

In der Gewichtsklasse U 18, - 73 kg, gab es 3 Teilnehmer, wobei mit Christian Bulach und Jan Dajczak zwei Starter aus Stadtallendorf auf einander trafen.

Einen ersten Wurfansatz von Christian versuchte Jan noch auszuheben. Mit einem schönen tiefen Seoinage entschied Christian eindeutig mit Ippon das Vereinsduell zu seinen Gunsten.

Gegen Paul Haas, einem Blaugurt der Kampfgemeinschaft Dill, San Kashu, verkaufte sich Jan mehr als gut, verlor aber entscheidend nach Seoinage.

Christian Bulach geriet gegen Paul Haas nach Gegendreher gleich mit Waza-Ari in Rückstand, war ab dann aber Herr des Geschehens.

Nachdem sein Gegner noch einen Hebelansatz verhindern konnte, bewies sich Christian einmal mehr als guter Bodenkämpfer und nutze eine Ne-Waza-Situation zu einem erfolgreichen Haltegriff, Tate-Shio-Gatame.

Damit errangen Umberto und Christian Platz 1, Jan freute sich sehr über seine 1. Bronzemedaille.

In der Altersklasse U 12 durfte Jannis Ziemer auch eine Bronzemedaille mit nach Hause nehmen.

Betreuer: Werner Sprenger